Nachhaltige Unterkunft im Hohen Venn

Voorgevel B&B La Petite Roer
Gele kamer

Raum, Ruhe und Komfort

finden Sie in unserem GreenKey* zertifizierten Bio Bed & Breakfast! In den drei geräumigen Zimmern mit eigenem Bad und Details des jahrhundertealten Bauernhauses. Aber auch in unserem großen Naturgarten, wo Füchse, Dachse, Rehe und auch ein Biber Stammgäste sind!
Ihr Tag beginnt in der gemütlichen Gaststube mit einem leckeren, größtenteils biologischen Frühstück, mit frischen Eiern von unseren Hühnern.
Ach ja, Kinder ab 12 Jahren sind willkommen. Und Sie können Ihr Haustier leider nicht mitbringen.

Wandern, Radfahren, Mountainbiken, Wassersport und Wintersport

können Sie nach Herzenslust und auf allen Ebenen tun. Sie können direkt von zu Hause aus ins Venn wandern und eine Runde von einigen Kilometern oder einen Tagesmarsch mit etlichen Höhenmetern absolvieren. Radfahren ist auch für alle attraktiv. Sie können selbst zusammengestellte Knotenpunktrouten wählen, über die Sie auf verkehrsfreien und verkehrsberuhigten Straßen Hunderte von Kilometern radeln können.
Oder Sie nehmen die beliebte Vennbahn. Mit maximal 3% Steigung führt er durch die wunderschöne Landschaft des Hohen Venns und der belgischen und deutschen Eifel.La Petite Roer liegt etwa auf halber Höhe der Vennbahn.
Es gibt auch viele herausfordernde Mountainbike-Strecken, wie die vielen internationalen Offroad-Radsportveranstaltungen in der Umgebung beweisen. Wintersport ist in unmittelbarer Nähe und mit diversen Stauseen in der Umgebung finden Sie an heißen Sommertagen immer Erfrischung. Wir beraten Sie gerne.

Image
Wilde narcissen langs de Rur en Vennbahn

Das Hohe Venn,

wird auch die letzte Wildnis Westeuropas genannt. Diese raue und manchmal unwirtliche Gegend ist geprägt von Heide und Hochmooren und von den vielen Flüssen, die auf allen Seiten des Plateaus (höchster Punkt 694m) hinabfließen.
Das Venn liegt zwischen Eupen, Monschau, Malmedy und Spa. Sourbrodt liegt nahe dem Herzen des Hohen Venns. Das Klima ist kälter und feuchter als anderswo in Belgien, was bedeutet, dass es viele besondere Pflanzen- und Tierarten gibt.